KlassenManager (Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg)

Der Vertrieb von KlassenManager 3.0 wurde zum 31.12.2016 eingestellt.

KlassenManager 3.0 wurde von Bit 'n Byte entwickelt. Vertrieben wird das Programm vom Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH.

KlassenManager 3.0 ist 2003 erschienen. Zum 31.12.2007 wurde der Service zum KlassenManager 2.2 eingestellt.

KlassenManager 3.0 unter Windows Vista und Windows 7 / 8 / 8.1 / 10:
KlassenManager 3.0 kann unter Windows Vista und Windows 7, 8, 8.1 und 10 verwendet werden. Allerdings muss das Programm
als Administrator und im Kompatibilitäts-Modus für Windows XP gestartet werden. Die dafür erforderlichen Einstellungen
und weitere Hinweise sind in einem Word-Dokument beschrieben, das hier heruntergeladen oder eingesehen werden kann.

Fragen und Antworten zum KlassenManager 3.0:
Zum KlassenManager 3.0 gibt es eine Seite "Fragen und Antworten", auf der nützliche Hinweise zu Fragen oder Problemen von Benutzern enthalten sind.
Dort ist auch beschrieben, wie das neue Verfahren zum Update funktioniert.

Update KlassenManager 3.0:
Das zum Herunterladen (Download) angebotene Update setzt eine installierte Version des Programms voraus.
Informationen über Ihre vorhandene Programmversion finden Sie im Menü Hilfe unter Info zum Programm.

Sie können das Update direkt ausführen oder auf Ihren PC herunterladen und dann ausführen, z. B. durch Doppelklick im Explorer von Windows.

Datei    KlassenManager30Update.EXE    Größe 1,73 MB

Dieses Update aktualisiert Ihre Version von KlassenManager 3.0 auf die aktuelle Version 3.0.26 (Stand 05.07.2010).

Probleme nach dem Update auf die aktuelle Version:
Wenn der KlassenManager von einer älteren CD-ROM neu installiert wird, kann nach dem Update folgende Fehlermeldung erscheinen:

"Fehler-Nr: 372 Das Steuerelement 'fpList' konnte nicht aus Flp32a30.ocx geladen werden."

Das hängt damit zusammen, dass das Steuerelement bei einer späteren Produktion durch eine neuere Version ersetzt wurde.
Das Problem kann ganz einfach mit einem kleinen Update behoben werden. Dieses Update muss herunter geladen werden.
Es enthält die Datei "flp32a30update.exe" in einer Zip-Datei. Sie müssen "Flp32a30Update.exe" aus der Zip-Datei entpacken
und dann mit der rechten Maustaste anklicken und "ausführen als Administrator".
Danach sollte der KlassenManager wieder funktionieren.
Datei    Flp32a30Update.zip    Größe 464 KB.